Neve Hanna - Kinderheim in Kiryat Gat

1974 verwirklichte sich der Traum zweier jüdischer Pädagoginnen: in Kiryat Gat, im Süden Israels, konnte das erste Kinder- und Jugendheim für sozial Benachteiligte eröffnet werden, das sich in seiner Konzeption am Leben normaler Familien orientiert. Heute leben in diesem Heim 75 Kinder im Alter von vier bis achtzehn Jahren mit ihren Erzieherinnen in fünf Familiengruppen. Weitere 50 Kinder werden nachmittags im Tageshort betreut.

Alle diese Kinder kommen aus schwierigen Familienverhältnissen. Neve Hanna bietet ihnen die Voraussetzungen, die für eine gesunde Entwicklung notwendig sind. Zur einer besonderen Aufgabe hat sich Neve Hanna das Miteinander von jüdischen Heimkindern und Beduinenkindern aus der Nachbarstadt Rahat im Tageshort „Nativ LeShalom“ (Weg zum Frieden) gemacht. Die "Evangelische Israelhilfe Württemberg" unterstützt Neve Hanna seit Jahren regelmäßig mit Spenden.

www.nevehanna.org